Die Collage: „Im Heimweh ist ein blauer Saal“

FB-4-2019

Leitung: Carolin Tschiesche-Zimmermann
Fotografin
Gestaltungs- /klinische Kunsttherapeutin (DAGTP)
Atelier- und Werkstattpädagogin (Bagage e.V.)
Erlaubnis zur Psychotherapie (HPG)

In dieser Fortbildung wird das Zusammenspiel von Bild und Sprache betrachtet und praktisch erprobt.
Die Collage ist in der Kunst- und Gestaltungstherapie ein häufig verwendetes Medium, bei dem der Schwerpunkt auf der bildnerischen Gestaltung liegt und das geschriebene bzw. gedruckte Wort weniger Beachtung findet. Die uns ständig umgebenden Wörter sind jedoch wertvolle Fundstücke. Wir werden sie sammeln, uns von ihnen leiten lassen und sie schließlich in einen neuen und ganz persönlichen Sinnzusammenhang setzen. In Kombination mit Bildelementen entstehen so Wortbilder, angelehnt an die Wortcollagen von Herta Müller.

Neben der praktischen Arbeit wird ein Erfahrungsaustausch über die Anwendung der Methode im Einzel- und Gruppensetting in den verschiedenen Arbeitsfeldern sattfinden.

Bitte diverse Zeitschriften und feine Scheren mitbringen.

Termin 18.09. – 20.09.2020
Beginn: Freitag, 17:30 Uhr
Ende: Sonntag, 13:30 Uhr
Ort Praxis Kunsttherapie K. Rohwer/Fritz
Kniephofstr.7
12157 Berlin
Zeitrahmen 16 Stunden á 45 Min.
Teilnehmer 10
Kosten 210 € / Teilnehmer
155 € / DAGTP Mitglieder
Jetzt zum Kurs anmelden
powered by webEdition CMS