Gestaltungstherapie /

Klinische Kunsttherapie

Zulassungsvoraussetzungen

  1. abgeschlossener oder begonnener kunst -und gestaltungstherapeutischer Grundkurs/Basismodule (140 Std.) oder eine diesem Grundkurs vergleichbare Weiterbildung
  2. abgeschlossene oder begonnene Einzel-Selbsterfahrung (150 Stunden)
  3. die nachgewiesene Möglichkeit, während der Dauer des Weiterbildungsstudienganges regelmäßig gestaltungstherapeutisch / klinisch kunsttherapeutisch tätig zu sein (4-8 Stunden wöchentlich)
  4. in der Regel abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium in einem medizinischen, sozialen, pädagogischen oder künstlerischen Beruf. Die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung (§11 Berliner Hochschulgesetz) setzt zusätzlich eine 4-jährige Berufstätigkeit voraus.
  5. Nachweis eigener künstlerischer Tätigkeit durch Vorlage einer Werkmappe
  6. erfolgreiches Absolvieren eines Aufnahmegesprächs  

        Für das Aufnahmegespräch werden Ihnen eine Gebühr von 80,- € in Rechnung gestellt.

       

Es werden Ihnen dafür 50 Credits anerkannt (außerhochschulisch erworben).

Fehlende Nachweise für die Voraussetzungen Grundkurs und Einzelselbsterfahrung können sie bis zum Ende des 6. Semesters nachreichen.

Nachqualifizierung

Für Absolventen der früheren Weiterbildungsstudiengänge DAGTP/KHSB besteht die Möglichkeit der Nachqualifizierung. Die Zulassungsvoraussetzungen dafür müssen gesondert angefragt werden.

 

Weitere Informationen: Prof. Uschi Knott, institut@dagtp.de, 030-609 204 12

Telefonische Sprechzeit: Mittwochs 10.00 - 12.00 Uhr

powered by webEdition CMS